applerose

Apfelrosen-Muffins mit Mandeln & weißer Schokolade

Frühling, Herbst, Rezepte, Sommer, Süßes, Winter

H

übsch anzusehen, lecker und auch für Grobmotoriker machbar, ich schwöre :) Apfelrosen-Muffins werden üblicherweise mit Blätterteig hergestellt. Mit diesem festen vorgefertigten Highcarb-Teig lassen sie sich sehr bequem aufrollen. Die dekorative Apfelrosette kann man aber auch mit einem flüssigeren Lowcarb-Teig bewerkstelligen; hier mit einem Rührteig auf der Basis von Mandeln, Eiern und weißer Lowcarb-Schokolade.

"</a

Apfelrosen-Muffins, 4 Stück

Teig

• 100g Mandeln ohne Haut, feingemahlen

• 2 Eier

• 50g weiße Schokolade, zuckerarm oder Lowcarb  (Bezugsquellen z.B. diese oder jene )

• 50g Erythrit / alternativ ein anderes Süßungsmittel der Wahl

• 1 nussgroßes Stück Butter für die Form

 

Apfelrosen

• 2 säuerliche zuckerarme Äpfel, z.B. Boskop oder Braeburn

• 1 Essl. Zitronensaft

• 1 Essl. Puder-Erythrit, zum Bestäuben (optional)

 

Zubereitung

Den Backofen auf 170° vorheizen. Die Schokolade in Stücke brechen und mit den anderen Teigzutaten in einem Mixer oder mit dem Pürierstab homogen vermischen. Den Teig in die mit Butter eingefetteten Muffinförmchen verteilen.

Die Äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen und in ca. 2mm dünne Scheiben schneiden. Zum guten Gelingen dabei wichtig: Die Scheiben sollten so dünn sein, dass sie sich gut biegen lassen. Diese sofort gleichmäßig mit Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht braun verfärben.

"</a

 Die Scheiben halbieren und für jeden Muffin wie folgt dachziegelartig aufreihen:

"</a

Dann die Reihen vorsichtig und möglichst eng von links nach rechts aufrollen und die so entstandenen Apfelrosen in den Teig der Muffinförmchen setzen (die geraden Schnittkanten zeigen dabei nach unten in den Teig – die Rundungen nach oben) .

Die Muffinform im vorgeheizten Backofen auf dem Rost im unteren Drittel positionieren und ca. 30 Minuten backen. Die Rosetten sollten dabei nicht stark bräunen. Aus dem Backofen nehmen, die Muffins vorsichtig aus der Form lösen und mit etwas Puder-Erythrit bestäuben.

"</a

Die Apfelrosen-Muffins schmecken warm oder kalt.

Kalter Schlagrahm oder cremig gerührter Sauerrahm sind eine schöne Ergänzung.

 

1 Muffin mit Lowcarb-Schokolade hat durchschnittlich: 429 Kcal, 13,5g Kohlenhydrate, 15,7g Eiweiß, 31,5g Fett