brusch-neu

Butternut-Bruschetta

Herbst, Rezepte, Salziges

G

erade richtig zum Ende der Tomaten- und zum Beginn der Kürbis-Saison – eine ungewöhnliche aber leckere und einfache Bruschetta-Variante für alle Lowcarber, die Bruschetta lieben aber gerade kein kohlenhydratarmes Brot zur Hand oder keine Lust zum Brotbacken haben:  Kürbis-Bruschetta.

Von allen Kürbisarten eignet sich Butternut am besten dafür:

"</a

Nicht nur durch seine Birnenform, auch durch seine Kernarmut. Die Kerne sitzen im unteren bauchig-breiten Teil; den kann man für andere Rezepturen verwenden*. Aber der obere, schmale und lange Schaft ist komplett kernlos und lässt sich wunderbar in schräge, baguetteartige Scheiben schneiden.

Außerdem kann man die weiche Schale des Butternut ohne weiteres mitessen, was die Zubereitung noch komfortabler macht.

Und mit ca. 8g Kh’s / 100g gehört er zu den kohlenhydratärmeren Kürbissorten.

 

"</a

Rezept für Butternut-Bruschetta, 6-7 Scheiben

Zutaten

• 1 mittelgroßer Butternut-Kürbis mit langem, schmalem Schaft

• 300g aromatisch-reife Tomaten

• 3-4 Essl. fruchtiges Olivenöl, extra vergine

• 1 kleine Schalotte, geschält  / alternativ 1 walnussgroßes Stück Gemüsezwiebel

• 1 kleine Knoblauchzehe, zerdrückt

• 1 Handvoll frische Basilikumblätter, feingeschnitten

• 1 Tl. Erythrit (optional) / alternativ ein anderes Süßungsmittel der Wahl

• Meersalz & frischgemahlener schwarzer Pfeffer nach Gusto

"</a

Zubereitung

Den Backofen auf 220° vorheizen. Den oberen schmalen Schaft vom Butternut schräg in ca. 2cm dicke baguetteartige Scheiben schneiden (den unteren bauchigen Teil anderweitig verwenden*). Die Scheiben mit Olivenöl einpinseln, ganz leicht salzen, nebeneinander auf einen Rost legen und im mittleren Bereich des Backofens ca. 15 Minuten backen, bis die Scheiben appetitlich goldbraun sind.

In der Zwischenzeit die Tomaten vom Strunk befreien, in kleine Würfel schneiden und in einem feinmaschigen Sieb etwas abtropfen lassen. Die Zwiebel in noch kleinere, sehr feine Würfel schneiden. Beides mit den anderen Zutaten vermischen und abschmecken (das Süßungsmittel unterstützt und verstärkt das Tomatenaroma).

Die Butternut-Scheiben aus dem Ofen holen und gleichmäßig-großzügig mit der Tomatenmischung belegen. Noch warm servieren.

* Für die Reste vom Butternut-Kürbis hier 2 Deli-lowcarb-Rezepte:

• als Beilage zu Hauptspeisen das indische Masala-Butternut-Gratin

• das Dessert Kürbis-Küchlein mit Frischkäse-Creme & Ingwer

Eine Scheibe Butternut-Bruschetta (50g Kürbis-Rohgewicht) hat durchschnittlich: 90Kcal / 6,1g Kohlenhydrate / 1,3g Eiweiß / 6,6g Fett