kokos3

Rosa Kokosbaisers

Rezepte, Süßes, Winter

E

s ist 1. Advent und somit höchste Zeit, die weihnachtliche Keks-Saison einzuläuten. Die klassischen Kokosbaisers hier mal abgewandelt zu appetitlich pinkfarbenen Baiserbällen mit beerigen Fruchtnoten. In der Lowcarb-Variante sind diese Plätzchen ein gesunder Genuß ohne Reue mit Superfoods wie Kokosnuss, Waldbeeren und dunkler Schokolade, ergänzt durch hochwertige Ei- und Milch-Proteine.

Die Baisers werden bei sanfter Hitze im Backofen getrocknet – nicht gebräunt. So bleiben sie farblich leuchtend rosa und von der Textur her außen leicht knusprig, während sie durch die Beigabe von Quark im Kern schön saftig sind.

Durch Gefriertrocknung bleiben Farbe, Aroma und Inhaltsstoffe empfindlicher Früchte wie Erd- oder Himbeeren weitgehend erhalten. Man bekommt sie in Reformhäusern, gut sortierten Bioläden und natürlich in Onlineshops.

"</a

Zutaten für 20 – 24 kleine Kokosbaisers

• 100g Kokosraspel

• 2 Eiklar & 1 Krümel Meersalz

    (aus den überzähligen Eigelben z.B. eine Mayonnaise herstellen)

• 60g Erythrit / alternativ ein anderes Süßungsmittel der Wahl

• 20g gefriergetrocknete Früchte oder Fruchtpulver

    (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren)

• 30g Magerquark

Schokoglasur

• 50g Edelbitterschokolade 70-85%

• 15-20g Kakaobutter unraffiniert (z.B. aus dem Bioladen)

Zubereitung

Backofen auf 100° vorheizen. Das Eiklar mit einem Krümel Meersalz steif schlagen. Den Erythritzucker zusammen mit den Beeren in einem kleinen Mixgefäß fein mahlen. Zusammen mit den Kokosraspeln unter den Eischnee heben.

Entweder zwischen beiden Handflächen kleine Bälle rollen oder mit Hilfe zweier Teelöffel Häufchen abstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Backofen ca. 1 Stunde auf der mittleren Schiene sanft trocknen (nicht bräunen). Herausnehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Schokolade in kleine Stücke brechen und in einem kleinen Topf bei niedrigster Hitze schmelzen lassen. Vom Herd ziehen und sofort die feingehackte Kakaobutter unterrühren und schmelzen lassen. Die Kokosbälle mit der Schokoglasur verzieren.

Je nach Zimmertemperatur ist die Schokolade in 1-2 Stunden ausgehärtet. Die Kekse in einer Büchse aufbewahren und innerhalb einer Woche verbrauchen.

"</a

Bei 24 Baisers hat eins davon durchschnittlich 50 Kcal / 1,3 Eiweiß / 1g Kohlenhydrate / 4,5g Fett